Was grün und rund ist, lass nicht liegen: Kerlis Wickelgerät

Alles, was witzig ist - hier rein!

Was grün und rund ist, lass nicht liegen: Kerlis Wickelgerät

Beitragvon Natter » 17. Jul 2015, 00:05

Wir rechnen mit mehreren Leuten seit mehreren Stunden daran herum - jetzt eine Knobelaufgabe für Euch:
Dat kleine Kerli kann normalerweise mit seinem Wickelgerät 35 Silo-Rundballen mit einer Rolle Folie einwickeln. Die Ballen haben dann eine Breite von 1,20m und einen Durchmesser von 1,20m, sie werden mit 3 Lagen Folie eingewickelt (was 18 Wicklungen um den Ballen entspricht und was eigentlich alles total irrelevant sein dürfte meiner Meinung nach - genau wie die Tatsache, dass auf einer Rolle Folie 2500m Folie sind - solltet Ihr doch damit rechnen, bedenkt, dass die Folie sich dehnt).
Jetzt kriegt dat kleine Kerli nur noch 25 Ballen mit einer Rolle Folie eingewickelt. Die Breite der Ballen ist mit 1,20m unverändert. Welchen Durchmesser haben die neuen Ballen?

Zur Erklärung: So sieht Kerlis Arbeitsgerät aus:

www.youtube.com Video From : www.youtube.com


Kerli schätzte übrigens, dass die Ballen etwa 1,40m Durchmesser haben müssten - mittels Berechnung sind wir hier auf Ergebnisse zwischen 1,68m und 1,75m gekommen, je nachdem, ob mit Prozentrechnung oder mit pi und kompliziert und so.

Fakt ist: Mein Kerl kann Siloballen pressen und einwickeln, ich kann Siloballen verfüttern, mein Pferd kann Siloballen fressen, aber niemand von uns kann Siloballen ausrechnen... falls sich von Euch auch noch jemand an diesem schönen Rätsel versuchen möchte - viel Spaß, Kerli misst die Dinger morgen nomma nach! :bekloppt: :sterne:
Warmes Bier tut beim Trinken weniger weh, als Bier mit Eiskristallen, was hingegen immernoch besser ist, als kein Bier.
Benutzeravatar
Natter
Forenhexe
 
Beiträge: 2403
Registriert: 12.2010
Wohnort: Über'm Puff. :-D
Geschlecht:
Mopped(s): Sägi I-III, zwei Erbstücke und'n haarigen Simson-Haufen

Re: Was grün und rund ist, lass nicht liegen: Kerlis Wickelgerät

Beitragvon depp » 17. Jul 2015, 08:36

Natter hat geschrieben:...1,68m und 1,75m gekommen, je nachdem, ob mit Prozentrechnung oder mit pi und kompliziert und so.

Da kann man doch einfach abstimmen, das Ergebnis ist dann wenigstens demokratisch legitimiert. :kopfwand:

Ist dabei ganz einfach: Oberfläche eines Zylinders ist 2*pi*r*h, wobei r der Radius und h die Höhe ist (wichtig ist
aber eigentlich nur, dass die Fläche propertional zum Radius wächst).

Anzahl Ballen pro Folie ist dann z = F/(2*pi*r*h*c), wobei F die Folienfläche ist und c das Vielfache des Folienverbrauchs.

Ist jetzt r_1 = 1.2m der bisherige Radius und r_2 der (gesuchte) neue Radius, dann gilt

25/35 = (F/(2*pi*r_1*h*c))/(F/(2*pi*r_2*h*c))

Jetzt kann man die Brüche kürzen und kommt auf

25/35 = r_2/r_1, also r_2 = 35/25*r_1, also r_2 = 1.68m

Die entscheidende Annahme dabei ist, dass c wirklich eine Konstante ist, das ist aber keinesfalls sicher.


Edith sacht: Hier war ja Durchmesser und nicht Radius angegeben, spielt aber wegen der Bemerkung von oben keine Rolle (die 2 kürzt sich raus).
Benutzeravatar
depp
Eierkopp
 
Beiträge: 4082
Registriert: 12.2010
Wohnort: Auf'm Berg
Geschlecht:
Mopped(s): Dicke Kuh

Re: Was grün und rund ist, lass nicht liegen: Kerlis Wickelgerät

Beitragvon Natter » 17. Jul 2015, 16:31

depp hat geschrieben:Jetzt kann man die Brüche kürzen und kommt auf

25/35 = r_2/r_1, also r_2 = 35/25*r_1, also r_2 = 1.68m

Ich kam auf dasselbe Ergebnis, wenn auch ohne so schöne Formel gerechnet (ich bin Sozialpädagoge und kein Mathelehrer - hatte in der Schule nur Singen und Klatschen und hab' irgendeine Mathe-Schwäche, dafür kann ich aber relativ gut schätzen):

25 Ballen *1,4 = 35 Ballen
120 cm *1,4 = 168 cm

Wurde mir gesagt, kann ich so nicht einfach rechnen... bin aber beruhigt, dass Du dasselbe Ergebnis hast und bespaßt, dass Kerlis Ballen zu klein sind für seinen Folienverbrauch! :bekloppt:
Warmes Bier tut beim Trinken weniger weh, als Bier mit Eiskristallen, was hingegen immernoch besser ist, als kein Bier.
Benutzeravatar
Natter
Forenhexe
 
Beiträge: 2403
Registriert: 12.2010
Wohnort: Über'm Puff. :-D
Geschlecht:
Mopped(s): Sägi I-III, zwei Erbstücke und'n haarigen Simson-Haufen

Re: Was grün und rund ist, lass nicht liegen: Kerlis Wickelgerät

Beitragvon Natter » 17. Jul 2015, 17:07

Kerli maß übrigens "etwas über 1,30m"... :vogel:
Warmes Bier tut beim Trinken weniger weh, als Bier mit Eiskristallen, was hingegen immernoch besser ist, als kein Bier.
Benutzeravatar
Natter
Forenhexe
 
Beiträge: 2403
Registriert: 12.2010
Wohnort: Über'm Puff. :-D
Geschlecht:
Mopped(s): Sägi I-III, zwei Erbstücke und'n haarigen Simson-Haufen

Re: Was grün und rund ist, lass nicht liegen: Kerlis Wickelgerät

Beitragvon Die lisa » 17. Jul 2015, 23:17

die folie dehnt sich weniger-
rollt ihr noch -- oder fahrt ihr schon ?!!
Bild
Benutzeravatar
Die lisa
 
Beiträge: 411
Registriert: 07.2011
Geschlecht:
Mopped(s): killing 70ccm,second cat 800ccm, thunder885ccm, 1000ccm boos

Re: Was grün und rund ist, lass nicht liegen: Kerlis Wickelgerät

Beitragvon Natter » 18. Jul 2015, 22:29

Die lisa hat geschrieben:die folie dehnt sich weniger-

Wäre ein Ansatz - aber warum? :kopfkratz:
Warmes Bier tut beim Trinken weniger weh, als Bier mit Eiskristallen, was hingegen immernoch besser ist, als kein Bier.
Benutzeravatar
Natter
Forenhexe
 
Beiträge: 2403
Registriert: 12.2010
Wohnort: Über'm Puff. :-D
Geschlecht:
Mopped(s): Sägi I-III, zwei Erbstücke und'n haarigen Simson-Haufen


Zurück zu "Lustiges und Blödeleien"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron