Computerecke

RAAAAAAAAAAAAAAAAAAHHHHH!!

Re: Computerecke

Beitragvon depp » 5. Jul 2016, 08:05

Natter hat geschrieben:Ich brauch' so'n Outdoor-Smartfön, ...

Zum telenieren braucht man 'n Telefon und sonst nix. Prepaid SIM rein und fettich. Mit so'n Taschencomputer rennt man doch nur von Ladegerät zu Ladegerät und wenn man's braucht ist trotzdem gerade der Akku platt. :strick:
Benutzeravatar
depp
Eierkopp
 
Beiträge: 4189
Registriert: 12.2010
Wohnort: Auf'm Berg
Geschlecht:
Mopped(s): Dicke Kuh

Re: Computerecke

Beitragvon Natter » 5. Jul 2016, 12:02

depp hat geschrieben:
Natter hat geschrieben:Ich brauch' so'n Outdoor-Smartfön, ...

Zum telenieren braucht man 'n Telefon und sonst nix. Prepaid SIM rein und fettich.

Im Prinzip schon, allerdings steuer ich mit dem "Taschencomputer" unter anderem meine Alarmanlage von Werkstatt und Garage sehr komfortabel... und da muss ich ran, bevor ich zum Stall fahre. Ein zweites Telefon rumzuschleppen, kommt ohnehin nicht infrage, und ich will das Smartdings schon deshalb nicht mehr missen, weil man damit unterwegs auch mal eben ein Foto machen kann, ohne irgendwelchen extra Scheiß mitzuschleppen.

Dieses Phänomen mit dem dauernden Laden sehe ich bei anderen Leuten auch laufend... kann ich bisher nicht nachvollziehen, ich lade das Ding alle zwei Tage, höchstens mal täglich, wenn ich viel damit rumgedaddelt habe.
Warmes Bier tut beim Trinken weniger weh, als Bier mit Eiskristallen, was hingegen immernoch besser ist, als kein Bier.
Benutzeravatar
Natter
Forenhexe
 
Beiträge: 2432
Registriert: 12.2010
Wohnort: Über'm Puff. :-D
Geschlecht:
Mopped(s): Sägi I-III, zwei Erbstücke und'n haarigen Simson-Haufen

Re: Computerecke

Beitragvon Balou » 6. Jul 2016, 05:58

Dachte auch - Smartfone, was fürn neumodischer Kram - aber mittlerweile habe ich mich daran gewöhn und möchte es nicht mehr missen. Habe das SONY Xperia Compact, das Ding ist recht robust und spritzwassergeschützt. Kann auch mal kurzzeitig unter Wasser (wenige Zentimeter) ohne Schaden zu nehmen. Hat die ganze Bauphase und nun die Gartenbuddeleien unbeschadet überstanden!
:cool:
Regeln lenken den weisen Mann. Der Dummkopf befolgt sie!
Benutzeravatar
Balou
 
Beiträge: 1604
Registriert: 03.2011
Wohnort: Im Norden
Geschlecht:
Mopped(s): Q GS

Re: Computerecke

Beitragvon Die lisa » 6. Jul 2016, 18:03

Yuppiekram- das Ding kann weder bremsen noch gasgeben-
@balou- bauphase? gartenbuddelei? hast du damit gemauert und gegraben?
dann ist das echt weise
na ich finds schick wenn das liedchen trällert und ich immer mit den neuesten fbinfos versorgt werde-
wie z.B. dem Bürgermeister wurde ein Zahn gezogen- sehr wichtige info-
nett ist die health app- weiß dann genau wieviel shrimps abends gegessen werden dürfen
und ob das boraccho noch angesagt ist-
interessant wäre eine mapingapp-
eigentlich kannich ohne nicht mehr leben
rollt ihr noch -- oder fahrt ihr schon ?!!
Bild
Benutzeravatar
Die lisa
 
Beiträge: 421
Registriert: 07.2011
Geschlecht:
Mopped(s): killing 70ccm,second cat 800ccm, thunder885ccm, 1000ccm boos

Re: Computerecke

Beitragvon depp » 19. Mai 2017, 12:44

Google hat ja Picasa platt gemacht und pflegt nur noch Google Photos. Damit ist es eine komplette Seuche, Links zu Bildern zu erstellen. Daher hier mal als Test 'n paar Bildkes der Fotofalle bei mir im Garten. Mal sehen, ob die Links funktionieren und für wie lange.

Bild


Bild

Bild
Benutzeravatar
depp
Eierkopp
 
Beiträge: 4189
Registriert: 12.2010
Wohnort: Auf'm Berg
Geschlecht:
Mopped(s): Dicke Kuh

Re: Computerecke

Beitragvon Die lisa » 20. Mai 2017, 22:18

das erste ist echt grusselig- schlangenhalsmonster ohne augen brr- was in deinem garten alles gibt
rollt ihr noch -- oder fahrt ihr schon ?!!
Bild
Benutzeravatar
Die lisa
 
Beiträge: 421
Registriert: 07.2011
Geschlecht:
Mopped(s): killing 70ccm,second cat 800ccm, thunder885ccm, 1000ccm boos

Re: Computerecke

Beitragvon depp » 21. Mai 2017, 18:47

Die lisa hat geschrieben:schlangenhalsmonster

Dat Viech hat in der Nacht die 4 Laufenten vom Nachbarn gemeuchelt. Is echt gruselich.
Benutzeravatar
depp
Eierkopp
 
Beiträge: 4189
Registriert: 12.2010
Wohnort: Auf'm Berg
Geschlecht:
Mopped(s): Dicke Kuh

Re: Computerecke

Beitragvon Die lisa » 26. Jun 2017, 22:09

und wenn es den tierchen mal nicht so gut geht, entsorgt er die
flog da so rum- das kerlchen
Bild
rollt ihr noch -- oder fahrt ihr schon ?!!
Bild
Benutzeravatar
Die lisa
 
Beiträge: 421
Registriert: 07.2011
Geschlecht:
Mopped(s): killing 70ccm,second cat 800ccm, thunder885ccm, 1000ccm boos

Re: Computerecke

Beitragvon depp » 26. Nov 2017, 15:17

Für meine Terrasse habe ich vor einiger Zeit eine Überwachungskamera installiert, damit ich mitbekomme, wenn Katzenviech vor der Tür sitzt.

Zur Technik:
- billigste USB-Webcam als Chinakracher ohne Gehäuse, steckt jetzt in 'ner alten Konservendose
- Odroid XU4 Einplatinenrechner mit 1TB USB-Festplatte unter Debian/sid
- Netzwerk über Powerline

Die Kamera hängt zusammen mit 'nem Vogelhaus unter der Satellitenschüssel an der Garage. Das führt leider manchmal zu Fehlalarmen:

Bild

depp hat geschrieben:Google hat ja Picasa platt gemacht und pflegt nur noch Google Photos. Damit ist es eine komplette Seuche, Links zu Bildern zu erstellen. Daher hier mal als Test 'n paar Bildkes der Fotofalle bei mir im Garten. Mal sehen, ob die Links funktionieren und für wie lange.


Das Gute an der Kiste ist, dass der Rechner genug Reserven für jede Menge weiteren Quatsch hat. Habe also mal Server für Dateienaustausch per FTP und HTTP/HTTPS installiert.

https://eierkopp.ddnss.org/
ftp://eierkopp.ddnss.org/
Benutzeravatar
depp
Eierkopp
 
Beiträge: 4189
Registriert: 12.2010
Wohnort: Auf'm Berg
Geschlecht:
Mopped(s): Dicke Kuh

Re: Computerecke

Beitragvon depp » 11. Dez 2017, 11:36

Heute gibt's mal ein Bastelprojekt aus der Reihe der Depp und seine Stereoanlage.

Dat Zeuch funktioniert bei mir so, dass die Musik als FLAC-Dateien auf einem Plattenstapel rumgammelt, zugreifbar aus dem ganzen Haus per WLAN oder Powerline. Abgespielt wird das dann mit einem Raspberry Pi 2 mit Kodi (OSMC) als Player. Die Soundkarte im RPi2 ist Grütze, d.h. da klemmt 'n externer DA-Wandler dran und als Verstärker 'n billiger Chinakracher.

Da noch 'nen alten Computermonitor angeklemmt und das Gurzil-Plugin installiert ;) und man hat 'n vernünftiges Smart-TV für kleines Geld.

Dann habe ich mich mal in Digital Room Correction eingelesen und wollte das mal ausprobieren. Software, um so einen Filter zu berechnen, ist bei vielen Linux Varianten schon dabei und nachdem ich die Bugs in lsconv.c behoben hatte, funktionierte die sogar. Und um den Filter anzuwenden, gibt es brutefir.

Erste Frage war, ob der RPi2 überhaupt genug Rechenleistung hat, um den Filter online anzuwenden. Ein kurzer Test zeigte, dass dem Kasten 15% CPU eines Kerns dafür reichen, d.h. da bleibt noch genug Rechenleistung für den Rest übrig, es konnte also weiter gehen ...

... Messmikrofon besorgt und 'nen Laptop konfiguriert, damit der den Raum ausmessen kann ... alles aufgebaut und dann vom Rechner im Arbeitszimmer die Messung gestartet.

Filter errechnen lassen und den RPi konfiguriert, dass der den benutzt...

Ergebnis: fürchterliches Gewummer vom Bass und praktisch keine Höhen. :kopfkratz:

Habe mir dann die Messung angesehen und festgestellt, dass in der Aufnahme wirklich kaum Bass war, d.h. die DRC-Software das so korrigieren musste. Nur sind die Boxen für den Test (ALR Nr. 5) nicht so schlecht, dass da gar kein Bass rauskommt. Also neue Messung gemacht und diesmal im Raum geblieben und da war das Problem sofort klar. Ich hatte testweise den Laptop so konfiguriert, dass der das Testsignal über die eingebauten Lautsprecher ausgibt, nicht über die externe Soundkarte. Kein Wunder, dass da kein Bass rauskam und die Software das kompensieren wollte. :kopfwand:

Also umkonfiguriert und neu gemessen und da sieht man schön, was die Kette mit dem Eingangssignal anrichtet:

Das ist das Spektrum vom Ausgangssignal. Eigentlich müsste das ein gerader Strich sein, aber die Ränder beeinflussen die Berechnung:
Bild

Und das kam am Mikrofon an:
Bild

Hier ist noch das Spektrum des erzeugten Filters:
Bild

Wären Anlage und Hörraum perfekt, müsste das ein dünner Strich sein, aber durch Reflexionen im Raum ist die Impuslantwort deutlich länger.
Benutzeravatar
depp
Eierkopp
 
Beiträge: 4189
Registriert: 12.2010
Wohnort: Auf'm Berg
Geschlecht:
Mopped(s): Dicke Kuh

VorherigeNächste

Zurück zu "Meckerecke"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron