Schraubenpissrotzscheissendreck!

RAAAAAAAAAAAAAAAAAAHHHHH!!

Re: Schraubenpissrotzscheissendreck!

Beitragvon depp » 20. Apr 2013, 17:30

Natter hat geschrieben:Lambdasonde am Kabel in den Auspuff hängen findet bestimmt das Kabel nicht so gut..


Vielleicht findest du ja ein Kabel, dessen Isolierung die Temperaturen aushält. Das hilft nur nix, weil die Lambasonde auf der Rückseite Frischluft braucht. Da hat sich schon der eine oder andere Schrauber gewundert, der die losen Kabel an der Lambdasonde hässlich fand und das ganze dann erstmal ordentlich mit Schlumpfschlauch abgedichtet hat.
Benutzeravatar
depp
Eierkopp
 
Beiträge: 4116
Registriert: 12.2010
Wohnort: Auf'm Berg
Geschlecht:
Mopped(s): Dicke Kuh

Re: Schraubenpissrotzscheissendreck!

Beitragvon Die lisa » 21. Apr 2013, 17:01

bei zweitakters könnt ich auch
um was für moped gehts denn überhaupt ?
rollt ihr noch -- oder fahrt ihr schon ?!!
Bild
Benutzeravatar
Die lisa
 
Beiträge: 411
Registriert: 07.2011
Geschlecht:
Mopped(s): killing 70ccm,second cat 800ccm, thunder885ccm, 1000ccm boos

Re: Schraubenpissrotzscheissendreck!

Beitragvon Die lisa » 27. Apr 2013, 13:18

Vergaser reinigen- dann syncronisieren- dann co einstellen- zylinder für zylinder- exact geht das nur am Auslaß des jeweiligen Zylinders- alles andere ist quatsch hat paps gesagt.
rollt ihr noch -- oder fahrt ihr schon ?!!
Bild
Benutzeravatar
Die lisa
 
Beiträge: 411
Registriert: 07.2011
Geschlecht:
Mopped(s): killing 70ccm,second cat 800ccm, thunder885ccm, 1000ccm boos

Re: Schraubenpissrotzscheissendreck!

Beitragvon Natter » 29. Apr 2013, 22:05

Die lisa hat geschrieben:Vergaser reinigen- dann syncronisieren-

Is' schon!
Die lisa hat geschrieben: dann co einstellen- zylinder für zylinder- exact geht das nur am Auslaß des jeweiligen Zylinders- alles andere ist quatsch hat paps gesagt.

Das lustige ist: Die Krümmer des betreffenden Geräts (die 400er-Säge, welche sonst) sind sogar mit solchen lustigen Schrauben ausgestattet, das ginge also in der Tat problemlos... Problem ist, dass es anscheinend (fernab von Leuten, die höhere dreistellige Summen dafür sehen wollen würden, meine Karre einzustellen) nicht so einfach ist, dementsprechendes Gerät aufzutreiben... hätte schon mal Lust, mich mit solchen Aktionen zu beschäftigen.

Na ja, Fakt ist, dass ich wohl dieses Jahr mal wieder nicht Mopedfahren werde - Loch im Kolben brauch' ich nicht unbedingt, solange sich das vermeiden lässt, irgendeinem Pfuscher (und solche Werkstätten kenne ich hier in der Gegend eigentlich nur - die letzten drei Werkstätten, in denen ich irgendwas wollte, waren diesbezüglich echte Treffer, das glaubt mir kein Mensch) hunderte von Euro in den Hals werfen dafür, dass die Karre dann auch nicht läuft, tu' ich nicht... bliebe höchstens die Aktion mit auf die Autobahn und an jedem Parkplatz die Düsennadeln umhängen (nachdem das Leerlaufgemisch per Gehör eingestellt wurde - ist eigentlich auch Pfusch und bei vier Zylindern nicht so einfach), aber so gut, wie man da drankommt, ist das 'ne Aktion für mehrere Wochen und für mit Werkstattwagen... wird also auch erstmal nix, so'n Scheiß, das alles. :sterne:
Warmes Bier tut beim Trinken weniger weh, als Bier mit Eiskristallen, was hingegen immernoch besser ist, als kein Bier.
Benutzeravatar
Natter
Forenhexe
 
Beiträge: 2410
Registriert: 12.2010
Wohnort: Über'm Puff. :-D
Geschlecht:
Mopped(s): Sägi I-III, zwei Erbstücke und'n haarigen Simson-Haufen

Re: Schraubenpissrotzscheissendreck!

Beitragvon depp » 30. Apr 2013, 07:47

Natter hat geschrieben:... bei vier Zylindern ...

Dat sind eindeutig zuviele! Bei der Kuh fährt man in der Dämmerung auf die Bahn und gibt ordentlich Gas. Wenn dann beide Krümmer gleich glühen, stimmen Synchronisation und Gemisch. :fies:
Benutzeravatar
depp
Eierkopp
 
Beiträge: 4116
Registriert: 12.2010
Wohnort: Auf'm Berg
Geschlecht:
Mopped(s): Dicke Kuh

Re: Schraubenpissrotzscheissendreck!

Beitragvon Natter » 1. Mai 2013, 13:04

depp hat geschrieben:Wenn dann beide Krümmer gleich glühen, stimmen Synchronisation und Gemisch. :fies:

Das schlimme ist: Beim Durchschnittskuhfahrer (mit selbstaufbockendem Hauptständer und Autopiloten, weil nicht auszuschließen ist, dass der bereits scheintot aussehende Fahrer früher oder später auf dem Eimer komplett ins Koma fällt) wird das nix werden, und viel schlimmer ist: Du wirst dafür keine Autobahn brauchen, Du machst das im Zweifel auffer Landstraße irgendwo zwischen zwei Baustellen... :piek: :muahaha:

Kein Stück weiter mit meiner Karre, ich hab' noch immer keinen Plan, wie ich das jetzt mache... :schulterzuck:
Warmes Bier tut beim Trinken weniger weh, als Bier mit Eiskristallen, was hingegen immernoch besser ist, als kein Bier.
Benutzeravatar
Natter
Forenhexe
 
Beiträge: 2410
Registriert: 12.2010
Wohnort: Über'm Puff. :-D
Geschlecht:
Mopped(s): Sägi I-III, zwei Erbstücke und'n haarigen Simson-Haufen

Re: Schraubenpissrotzscheissendreck!

Beitragvon depp » 2. Mai 2013, 08:25

Ok, jezz hätt ich auch gern mal 'n Problem:

Bei der Kuh hat sich das Schloss der Sitzbank (unterm Rücklicht) gelöst und unter die Sitzbank verkrümelt. Wieder in seine ursprüngliche Position lässt sich das Teil nicht locken, weil der angehängte Seilzug was dagegen hat. Ansonsten ist der Kram so konstruiert, dass man nicht an irgendwelche Schrauben herankommt, ohne die Sitzbank abzumachen. Sonst könnte ja jemand die Batterie klauen. :vogel:

Das Problem scheint garnicht so selten zu sein, allerdings wollte ich das Heck nicht einfach abschneiden:

Bild
Benutzeravatar
depp
Eierkopp
 
Beiträge: 4116
Registriert: 12.2010
Wohnort: Auf'm Berg
Geschlecht:
Mopped(s): Dicke Kuh

Re: Schraubenpissrotzscheissendreck!

Beitragvon Natter » 2. Mai 2013, 21:19

:augenreib: Gottchen... die arme Kuh... :versteck: :mauer:
Zum Problem: Hab' ich das jetzt richtig verstanden, dass die Sitzbank fest und das Schloss unerreichbar ist? Besteht irgendeine Möglichkeit, am Seil des Seilzuges zu ziehen?
Ansonsten würd' ich sagen... frag' den Gynäkologen Deines geringsten Misstrauens... :bekloppt:
Warmes Bier tut beim Trinken weniger weh, als Bier mit Eiskristallen, was hingegen immernoch besser ist, als kein Bier.
Benutzeravatar
Natter
Forenhexe
 
Beiträge: 2410
Registriert: 12.2010
Wohnort: Über'm Puff. :-D
Geschlecht:
Mopped(s): Sägi I-III, zwei Erbstücke und'n haarigen Simson-Haufen

Re: Schraubenpissrotzscheissendreck!

Beitragvon depp » 2. Mai 2013, 21:21

depp hat geschrieben:Ansonsten ist der Kram so konstruiert, dass man nicht an irgendwelche Schrauben herankommt, ...


Ok, Speichen werden bei Rennrädern ja sowieso auf 'n Minimum reduziert, da konnte ich auch eine aus meinem Vorderrad knipsen. Damit habe ich die Sitzbank dann abbekommen. Ist ja erstaunlich, was man da noch so alles für die Lappalie abschrauben muss um dann festzustellen, dass das Schloss für die Sitzbank angeklebt war. :kotz:

'ne bessere Lösung ist mir auf die Schnelle auch nicht eingefallen, also trocknet gerade der Kleber und morgen kann ich das Heck wieder zusammentackern. Mal abwarten, wielange das diesmal hält. Starke Temperaturschwankungen und Scherbelastungen sind doch Klebers Lieblinge, oder? :bekloppt:
Benutzeravatar
depp
Eierkopp
 
Beiträge: 4116
Registriert: 12.2010
Wohnort: Auf'm Berg
Geschlecht:
Mopped(s): Dicke Kuh

Re: Schraubenpissrotzscheissendreck!

Beitragvon Koenig von Mallorca » 3. Mai 2013, 11:48

Dat nennt sich Leichtbauweise, da hamse gleich 2 Schrauben gespart :schock: war bei mein Paps seine :kuh: aba genau dat selbe Problem :bekloppt: :lol:
Aba dat Schtriitfeiterschen sieht doch ganz schnuckelisch aus un für einma Böörnaut and annschliesendem Würschengrillen auffe Krümmer dürfts ja reichen :bekloppt:
Personalführung ist die Kunst, den Mitarbeiter so schnell über den Tisch zu ziehen, dass er die Reibungshitze als Nestwärme empfindet.
Benutzeravatar
Koenig von Mallorca
 
Beiträge: 317
Registriert: 02.2012
Wohnort: Oben bei Mutti
Geschlecht:
Mopped(s): Hätt ich gern

VorherigeNächste

Zurück zu "Meckerecke"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron