Politik und Polemik

Antwort erstellen

Gib den Code genau so ein, wie du ihn siehst; Groß- und Kleinschreibung wird nicht unterschieden.
Bestätigungscode
Gib den Code genau so ein, wie du ihn siehst; Groß- und Kleinschreibung wird nicht unterschieden.
BBCode Box :: Hilfeseite BBCode Box   Entferne ausgewählten Text Kopiere ausgewählten Text Füge kopierten Text ein Entferne BBCode des ausgewählten Textes Aufzählungszeichen Sortierte Liste Listen Zeichen Trennlinie Text in bold Text in italics Text underlined Text strikethrough Sets the text as superscripts Sets the text as subscripts Glühender Text (Nur Internet Explorer) Text mit Schatten (Nur Internet Explorer) Text fadein fadeout Text mit Farbverlauf Text justified Text left aligned Text aligned to the center Text rechts ausgerichtet Text preformatted Creates a normal indent Text von links nach rechts zu lesen Text von rechts nach links zu lesen Scrolltext nach oben Scrolltext nach unten Lauftext nach links Lauftext nach rechts Code Zitat Spoilertext Tabelle einfügen Hyperlink Bild einfügen Vorschaubild einfügen ImageShack - Bild einfügen Suchwort eingeben Web Video einfügen
Smilies
:beer: :prost: :schulz: :rosaelefant: :prostschild: :saufen: :kampftrinker: :tee: :sterne: :schaefchen: :nacht: :aufwachen: :wecker: :morgaehn: :morgen: :fit: :kiste: :wart: :mopped: :plaste: :kuh: :koenich: :bergfest: :wochenende: :sonne: :hitzschlag: :urlaub: :regen: :gewitter: :sturm: :frier: :arschabfrier: :schnee: :kotz: :kacken: :muahaha: :aetsch: :fies: :finger: :vogel: :piek: :peitsche: :eumel: :sack: :bloed: :langweilig: :langweiliger: :blah: :kopfkratz: :idee: :schulterzuck: :klatsch: :kopfwand: :hysterisch: :meckernicht: :bekloppt: :watt: :schock: :augenreib: :versteck: :spinne: :mauer: :strick: :bang: :nicken: :respekt: :anbet: :verliebt: :daumen: :freu: :headbang: :dafuer: :dagegen: :fertig: :konfetti: :torte: :muffin: :grill: :rotz: :tot: :heul: :keks: :trostbier: :troest: :klimper: :frosch: :haken: :titten: :frauenimforum: :schweinkram: :smile: :grin: :wink: :???: :eek: :sad: :mrgreen: :lol: :cool: :razz: :roll: :shock: :oops: :| :cry: :mad: :twisted: :evil: :geek: :ugeek: :?: :!: :arrow: :idea: :mau: :lauer: :fliege:

Mehr Smilies anzeigen
Smilies Kategorien:

BBCode ist eingeschaltet
[img] ist eingeschaltet
[flash] ist ausgeschaltet
[url] ist eingeschaltet
Smilies sind eingeschaltet
Die letzten Beiträge des Themas
   

Ansicht erweiternDie letzten Beiträge des Themas: Politik und Polemik

Re: Politik und Polemik

Beitrag von depp » 19. Okt 2018, 09:21

Die lisa hat geschrieben:der nächste politisch clou
der Anstieg der Maisanbaufläche deckt sich nahezu exakt mit dem Rückgang der Anbaufläche von Sommergerste-
d.h die Energiewende, die subventioniert ist, ist die Ursache für den Preisanstieg der Gerste, d.h. nicht der Klimawandel-
denen brennt der Hut


... und wenn man da an die Folgen denkt:

Russisches Fake-News-Outlet hat geschrieben:Klimawandel: Bier könnte bis zu 600 Prozent teurer werden


Im Zusammenhang mit der Euro-Rettung hat Merkel immer betont, es gäbe keinen Plan B. Inzwischen glaube ich,
bei Euro-Rettung, Energiewende und Migration gibt es auch keinen Plan A. Die haben keine Ahnung, wie das jemals
funktionieren soll und versuchen nur, sich in die nächste Legislaturperiode zu retten.

Edith sacht:

Kaum habe ich das geschrieben, geht der Schwachsin schon weiter:

Svenja Schulze hat geschrieben:Wir brauchen dort auch Preisanreize, damit sich effiziente Technologie wie Elektroautos, damit sich sowas wie Wärmepumpen wirklich etablieren.

Wärmepumpen sind eine tolle Möglichkeit zu heizen, habe ja selbst eine. Es gibt nur ein Problem: Das Teil braucht dann den meisten Strom, wenn es draußen kalt, dunkel, klar und windstill ist. Ist bei Elektroautos wahrscheinlich kaum anders, wenn die nachts aufgeladen werden und tagsüber auf dem Firmenparkplatz stehen.

Da kann man Ökostrom praktisch komplett für vergessen. :kopfwand:

Re: Politik und Polemik

Beitrag von Die lisa » 17. Okt 2018, 22:23

der nächste politisch clou
der Anstieg der Maisanbaufläche deckt sich nahezu exakt mit dem Rückgang der Anbaufläche von Sommergerste-
d.h die Energiewende, die subventioniert ist, ist die Ursache für den Preisanstieg der Gerste, d.h. nicht der Klimawandel-
denen brennt der Hut

Re: Politik und Polemik

Beitrag von depp » 15. Okt 2018, 06:16

Die Welt fasst das Wahlergebnis gewohnt seriös zusammen:

WeLT hat geschrieben:Die größten Zugewinne verzeichnen hingegen die Grünen.


Bild

Denen könnte vielleicht diese Webseite helfen. Ok, ist für die 3. Grundschulklasse, da trainieren anständige Journalisten schon den Klassenstandpunkt.

Re: Politik und Polemik

Beitrag von depp » 5. Okt 2018, 11:27

Wie halten diese Grüninnen ihre eigene Widersprüchlichkeit eigentlich aus?

Da jubiliert die Presse, weil das Oberverwaltungsgericht Münster die Teilrodung des Hambacher Forsts vorerst gestoppt hat. Der BUND macht sich nämlich Sorgen um die Bechsteinfledermaus.

Die Welt hat geschrieben:Der BUND hatte argumentiert, dass der Wald mit seinem Bechsteinfledermaus-Vorkommen die Qualitäten eines europäischen FFH-Schutzgebietes habe und deshalb geschützt werden müsse.


Es geht dabei um 100 Hektar Wald, d.h. ein Quadrat mit 1km Kantenlänge. Dafür zieht man nicht einmal die Wanderschuhe an.

Wenn es aber um ploitisch korrekten Profit geht, sind Wald und Fleddermäuse plötzlich egal:

Achgut hat geschrieben:Ganz grob geschätzt dürften seit 2010 demnach über 750 Hektar Wald für Windkraftanlagen abgeholzt worden sein, ein Vielfaches des jetzt im Hambacher Forst zur Disposition stehenden Waldes. Aber das ist ja nicht alles: Während beim Kohleabbau allenfalls ein paar Großbagger in Betrieb gehen, werden im Wald tausende von Vogel- und Fledermaus-Schredderanlagen errichtet.

Re: Politik und Polemik

Beitrag von depp » 21. Sep 2018, 19:53

Qualitätspresse mal wieder:

Die Zeit hat geschrieben:Maaßen war nach dem Tötungsfall von Chemnitz und den darauffolgenden Demonstrationen mit unbelegten Behauptungen und Vermutungen an die Öffentlichkeit gegangen. Das hatte Kritik aus allen Bundestagsparteien ausgelöst.


Mit unbelegten Behauptungen (ohne Vermutungen) sind Steffen Seibert und später Angela Merkel und die komplette Pressemeute an die Öffentlichkeit gegangen. Maaßen hat nur vorsichtig (und deutlich nach dem Ereignis) Zweifel geäußert.

Meiner Einschätzung nach wusste Maaßen zum Zeitpunkt der Interviews schon sehr genau, was wirklich auf der Demonstration am 26.8. (manche Quellen versuchen das mit anderen Demonstrationen zu vermischen, um ihre Falschmeldungen zu rechtfertigen) wirklich abgelaufen ist und was eben nicht. Ich gehe ja schon lange davon aus, dass ein großer Teil der rechten Szene als Informanten der relevanten Behörden (Varfassungsschutz Bund/Land, BKA und LKA) tätig ist. Wenn man das annimmt, hätte Maaßen deutlich härtere Worte nutzen können.

Re: Politik und Polemik

Beitrag von depp » 19. Sep 2018, 21:26



Silke Bischoff ist 'n paar Kilometer von hier erschossen worden. Die Gedenktafel hängt an einer Autobahnbrücke, an der ich oft vorbei laufe.

Die Mitverantwortung der Politiker wurde mir allerdings schon bei der Bundeswehr kurz nach dem Vorfall erklärt. Da meinte der Ausbilder lapidar, wenn die über die Landesgrenze nach RP gefahren wären, wären sie sofort erschossen worden. Ein Blick in die Bolschewikipedia zeigt, dass die Geiselnehmer schwarz regierte Länder konsequent gemieden haben. Da ist klar, dass die Situation auf der A3 bei Aegidienberg kurz vor dem damals noch tiefschwarzen Rheinland-Pfalz eskaliert ist.

Fazit: Innenminister ohne Eier in der Hose töten Menschen!

Re: Politik und Polemik

Beitrag von depp » 12. Sep 2018, 11:54

depp hat geschrieben:
Natter hat geschrieben:Wer hat an der Uhr gedreht?

Ich krieg'n Föhn, wenn das in Zukunft nicht wenigstens im Sommer lange hell ist... :sterne:


Die EU hat dazu heute 'ne Umfrage gestartet. Hier geht es zur Umfrage, der Server ist aber gerade platt ... aber das würde man bei den Spezialexperten nicht anders erwarten.


Die Umfrage ist durch und eine Mehrheit hat für dauerhafte Sommerzeit gestimmt. Hier meldet sich gleich ein Chronobiologe (was auch immer der studiert haben mag) mit einer Warnung zu Wort:

Till Roenneberg hat geschrieben:Man erhöht die Wahrscheinlichkeit für Diabetes, Depressionen, Schlaf- und Lernprobleme – das heißt, wir Europäer werden dicker, dümmer und grantiger.


Da ist es mal wieder Zeit, den Taschenrechner rauszukramen:

Rein rechnerisch müsste jede Zeitzone (von einer Stunde, es gibt ja auch welche, die nur 15 Minuten breit sind) 360°/24 = 15° umfassen. Nun liegen in CET aber Staaten wie Spanien und die Slowakei, d.h. im Extrem (-9° für Westspanien, +22° für Ostslowakei) sind die schon über 30° bzw. 2 Stunden auseinander.

Da müssten sich Slowaken und Spanier ja in Sachen Körpergewicht (BMI) und IQ deutlich unterscheiden, die tun sich aber nix:
- BMI Spanien 27,2 für Männer, 25.1 für Frauen, Slowakei 27,4 für Männer, 25,6 für Frauen
- IQ Beide 97

Re: Politik und Polemik

Beitrag von depp » 17. Aug 2018, 14:58

Dat is echt 'n Kreuz mit der renitenten Schüppe Dreck im Pazifik.

Klimapanikpresse hat geschrieben:Inselstaat Tuvalu versinkt (Tagesspiegel, 2001)

Tuvalu versinkt - und keinen interessiert es (Welt, 2002)

Kopenhagen berät und Tuvalu versinkt (Deutschlandfunk, 2009)


Jetzt haben wir 2018 und da scheinen immer noch Hotels zu stehen.

Und jetzt meldet die Presse auch noch:

Die Presse hat geschrieben:Tuvalu ist nicht versunken, sondern größer geworden


Wenn die nicht aufpassen, kommt Schellnhuber mit'm Bagger vorbei und versenkt den Laden eigenhändig.

Re: Politik und Polemik

Beitrag von depp » 14. Aug 2018, 12:04

Mal wieder ein lustiger Beitrag der Qualitätspresse:

Die Zeit hat geschrieben:Justizministerin will Immobilienkäufer entlasten
...
Möglicherweise werde das Bestellerprinzip wie bei der Vermietung auch beim Kauf eingeführt, teilte Barley mit. Laut dieser Regelung trägt derjenige die Maklerkosten, der diesen beauftragt hat – beim Immobilienkauf also der Verkäufer.
...
Ein Beispiel: Kostet eine Immobilie in Berlin 400.000 Euro, fallen allein 28.560 Euro an Maklerprovision für die Käufer an,...


Der erste Witz ist, dass das Beispiel direkt von der Webseite der Grüninnen geklaut ist. Soviel zur Parteiferne.

Erstaunlich ist, dass in den Kommentaren zum Zeit-Artikel wenigstens noch etwas marktwirktschaftliches Verständnis aufblitzt:

Purecynicism hat geschrieben:In der Theorie: Der Verkäufer bezahlt den Makler aus eigene Tasche.
In der Praxis: Der Kaufpreis wird entsprechend erhöht, die Nachfrage ist ja da.


Den eigentlichen Witz haben aber auch die Leser wohl nicht verstanden: Wenn die Maklerprovision nicht direkt vom Käufer gezahlt wird, sondern der Immobilienpreis um diesen Betrag erhöht wird, wird auf die Provision Grunderwerbssteuer fällig. Die angepriesene Entlastung ist in Wahrheit eine weitere Steuererhöhung!

Re: Politik und Polemik

Beitrag von depp » 10. Aug 2018, 16:22

depp hat geschrieben:
depp hat geschrieben:Rotmilan und Mäusebussard sind sowieso nur nutzlose Dekoration ...

Seeadler sind irgendwie auch störend, wenn man gerne eine Windmühle aufstellen möchte.


Zum Glück gibt es da einen Umweltgutachter bei einem Windenergieunternehmen, der sich um Probleme beim Vogelschutz kümmert.


Nach oben

cron