mal butter bei die fische

Woher kommt Ihr, wohin fahrt Ihr?

Re: mal butter bei die fische

Beitragvon depp » 14. Sep 2018, 08:07

Die lisa hat geschrieben:du und ich im Zelt-
das wird lustig

Ich lass die Stiefel draussen.

www.youtube.com Video From : www.youtube.com
Benutzeravatar
depp
Eierkopp
 
Beiträge: 4545
Registriert: 12.2010
Wohnort: Auf'm Berg
Geschlecht:
Mopped(s): Dicke Kuh, 1000er Stromer

Re: mal butter bei die fische

Beitragvon Die lisa » 15. Sep 2018, 00:12

jetzt habe ich verstanden wieso man dieses selbstfahrende moped erfunden hat-
hihi- ich kann 2 motorräder mit in den Urlaub nehmen
das ist gar nicht doof, sneakers oder crosscountrys immer den passenden Schuh zum jeweiligen Untergrund dabei.
rollt ihr noch -- oder fahrt ihr schon ?!!
Bild
Benutzeravatar
Die lisa
 
Beiträge: 479
Registriert: 07.2011
Geschlecht:
Mopped(s): killing 70ccm,second cat 800ccm, thunder885ccm, 1000ccm boos

Re: mal butter bei die fische

Beitragvon depp » 15. Sep 2018, 20:53

Die lisa hat geschrieben:jetzt habe ich verstanden wieso man dieses selbstfahrende moped erfunden hat-
hihi- ich kann 2 motorräder mit in den Urlaub nehmen
das ist gar nicht doof, sneakers oder crosscountrys immer den passenden Schuh zum jeweiligen Untergrund dabei.


Auf die GS kannst' locker 'n Stoppelhopser draufbinden, das solte für die durchschnittliche Tour reichen.
Benutzeravatar
depp
Eierkopp
 
Beiträge: 4545
Registriert: 12.2010
Wohnort: Auf'm Berg
Geschlecht:
Mopped(s): Dicke Kuh, 1000er Stromer

Re: mal butter bei die fische

Beitragvon Die lisa » 16. Sep 2018, 15:29

Du verstehst mich nicht!
aber ich erkläre es Dir-
die Technologie ist bestimmt auch, irgendwann bei anderen Fabrikaten verfügbar-
du sagst der exc sie soll um 14.00 auf dem Pass sein- schnappst Dir den Thunfisch und hast auf der Transkarpatia max.Spass-
oben schickst du den Thunfisch zum nächsten Asphalthighlight und nimmst die exc um schön über unbefestigt ins Tal zu schraddeln-
die GS ist völlig überflüssig, vielleicht kann die bekoffert hinterher trollen und das Gepäck tragen, so als Scherpa.
rollt ihr noch -- oder fahrt ihr schon ?!!
Bild
Benutzeravatar
Die lisa
 
Beiträge: 479
Registriert: 07.2011
Geschlecht:
Mopped(s): killing 70ccm,second cat 800ccm, thunder885ccm, 1000ccm boos

Re: mal butter bei die fische

Beitragvon depp » 17. Sep 2018, 08:16

Die lisa hat geschrieben:du sagst der exc sie soll um 14.00 auf dem Pass sein- schnappst Dir den Thunfisch und hast auf der Transkarpatia max.Spass-
oben schickst du den Thunfisch zum nächsten Asphalthighlight und nimmst die exc um schön über unbefestigt ins Tal zu schraddeln-
die GS ist völlig überflüssig, vielleicht kann die bekoffert hinterher trollen und das Gepäck tragen, so als Scherpa.


Wäre da nicht 'n autonom fahrendes Auto mit Moppedanhänger einfacher? :kopfkratz:

Dass an dem Quatsch nicht nur bei BMW gefrickelt wird, ist allerdings klar.

Honda

Yamaha
Benutzeravatar
depp
Eierkopp
 
Beiträge: 4545
Registriert: 12.2010
Wohnort: Auf'm Berg
Geschlecht:
Mopped(s): Dicke Kuh, 1000er Stromer

Re: mal butter bei die fische

Beitragvon Die lisa » 17. Sep 2018, 20:21

depp hat geschrieben:Wäre da nicht 'n autonom fahrendes Auto mit Moppedanhänger einfacher?

wieso 1500 kg auto plus anhänger 120kg? wenn 200kg moped alleine fahren und weniger Platz brauchen.
rollt ihr noch -- oder fahrt ihr schon ?!!
Bild
Benutzeravatar
Die lisa
 
Beiträge: 479
Registriert: 07.2011
Geschlecht:
Mopped(s): killing 70ccm,second cat 800ccm, thunder885ccm, 1000ccm boos

Re: mal butter bei die fische

Beitragvon depp » 19. Sep 2018, 20:00

Die lisa hat geschrieben:
depp hat geschrieben:Wäre da nicht 'n autonom fahrendes Auto mit Moppedanhänger einfacher?

wieso 1500 kg auto plus anhänger 120kg? wenn 200kg moped alleine fahren und weniger Platz brauchen.


Wird in manchen Szenarien so passen, aber das sind wenige.

1. Die Dinger können nicht selbst tanken (OK, kann 'n Auto auch nicht, aber muss das auch seltener).
2. Maut zahlen könnte auch spannend werden, Telepeage in Frankreich müsste gehen, aber was ist in anderen Ländern? Pickerl
ankleben könnte schwierig werden.
3. Was ist mit Straßenzulassung, wenn ich z.B. in Pannonien auf'n Kringel oder nur Dreck fressen will? Braucht 'n
autonom fahrendes Mopped Spiegel, Nummernschild oder straßentaugliche Reifen? Rein rechtlich schon, aber was nützt 'n
Spiegel, wenn keiner reingucken kann und was soll 'n Nummernschild, wenn der Fahrer und nicht der Halter haftet?
4. Autonomes fahren ist mit Autos deutlich einfacher als mit Moppetten. Da ist nicht nur das Problem der Balance beim
Moppet, sondern einfach das Platzproblem. Die nötigen Rechner (eigentlich Grafikkarten) sind ziemlich groß, das
kann man bei 'ner Dreckfräse oder Rennsemmel nicht brauchen. Hat schon 'n Grund, dass die bei BMW 'ne GS mit
komplettem Koffersatz nutzen. (Mein letzter Stand ist, dass Volvo für die Assistenzsysteme 4 Grafikkarten in den Autos
verbauen, aber das ist sicher schon veraltet und sollte sich verbessern.)
Benutzeravatar
depp
Eierkopp
 
Beiträge: 4545
Registriert: 12.2010
Wohnort: Auf'm Berg
Geschlecht:
Mopped(s): Dicke Kuh, 1000er Stromer

Re: mal butter bei die fische

Beitragvon Die lisa » 19. Sep 2018, 20:26

ach ich seh schon-
keiner will das- ausser die Fluggesellschaften, kann ja nicht so schwer sein einen Flieger stabil in der Luft halten-
logisch muß das mit nummernschild und so weiter, sonst kann ich doch nicht damit fahren, das Ding soll doch nur alleine dahin fahren wo ich es dann brauche,
das ist doch nicht soo schwierig, dann Knopf AUS und los geht s- ein Wechselkoffer wär da nicht schlecht,
und natürlich braucht das für unbefugte Benutzung einen Selbstzerstörungsknopf, zu mindest einen Flammenwerfer um eventuelle Diebe ab zu wehren und eine
Dackelwarnanlage.
rollt ihr noch -- oder fahrt ihr schon ?!!
Bild
Benutzeravatar
Die lisa
 
Beiträge: 479
Registriert: 07.2011
Geschlecht:
Mopped(s): killing 70ccm,second cat 800ccm, thunder885ccm, 1000ccm boos

Vorherige

Zurück zu "Regionales"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste