Politik und Polemik

Das Forum gegen Moppetfahrer, das eigentlich gar keins ist.

Re: Politik und Polemik

Beitragvon depp » 14. Nov 2016, 15:20

depp hat geschrieben:Jetzt wollen die SPDler die Schleiereule auf den Posten des Bundespräsis liften.

Der Grund ist natürlich nicht, dass das so ein toller Kandidat wäre, sondern dass man dann Martin Schulz als Außenminister zum Kanzlerkandidaten aufbauen könnte.


Inzwischen hat's sogar die Tagesschau gemerkt:

tagesschau.de hat geschrieben:Kommt nun Schulz für Steinmeier?


:bang: :strick: :kopfwand:
Benutzeravatar
depp
Eierkopp
 
Beiträge: 4569
Registriert: 12.2010
Wohnort: Auf'm Berg
Geschlecht:
Mopped(s): Dicke Kuh, 1000er Stromer

Re: Politik und Polemik

Beitragvon depp » 1. Dez 2016, 10:13

Qualitätspresse mal wieder:

SPON und FAZ paraphrasieren dieselbe Studie.

SPON hat geschrieben:Vor allem im Baugewerbe und im Bereich wissens- und technologieintensiver Dienstleistungen ist eine hohe Gründungsaktivitäten (sic) von Migranten zu beobachten.
...
Die wenigsten dieser Gründungen erfolgten aus Not heraus, schrieben sie. Gerade einmal acht Prozent der gründenden Migranten seien zuvor als Arbeitslose registriert gewesen.

Natürlich waren die vorher nicht als Arbeitslose registrert, denn als EU-Migrant bekommt man dann 6 Monate nichts. Meldet man aber ein Gewerbe an (oft selbstständiger Abbruchhelfer oder Altmetallsammler), kann man sofort aufstocken und bekommt Kindergeld für die daheimgebliebenen.

Daher wird auch diese Initiative, die Frist von 6 Monaten auf 5 Jahre zu verlängern, nichts ändern, sondern soll nur als Nebelkerze vor der Wahl dienen.

Beide Zeitungen haben natürlich die Kommentarfunktion abgeschaltet, damit niemand die fehlenden Stückchen nachreichen kann.
Benutzeravatar
depp
Eierkopp
 
Beiträge: 4569
Registriert: 12.2010
Wohnort: Auf'm Berg
Geschlecht:
Mopped(s): Dicke Kuh, 1000er Stromer

Re: Politik und Polemik

Beitragvon depp » 12. Dez 2016, 19:45

Wenn die Regierigen tatsächlich einen Straftatbestand zu Fake-News einführen sollten, bleiben nur der Postillion und das Morgengagazin als Nachrichtenseiten übrig.
Benutzeravatar
depp
Eierkopp
 
Beiträge: 4569
Registriert: 12.2010
Wohnort: Auf'm Berg
Geschlecht:
Mopped(s): Dicke Kuh, 1000er Stromer

Re: Politik und Polemik

Beitragvon depp » 20. Dez 2016, 07:56

Vor der gestrigen Wahl Trumps durch das Electoral College wurde in Deutschland viel über Druck auf die Wahlmänner, Trump die Stimme zu verweigern, berichtet, z.B.:

SPON hat geschrieben:Von Trump-Gegnern gibt es viel Druck auf die Elektoren


Hat gut funktioniert, wie heute die NY Times schreibt:

NY Times hat geschrieben:A Historic Number of Electors Defected...

304 voted for him ... 2 voted for someone else

227 voted for her ... 5 voted for someone else


Lustig ist dabei, dass 3 Wahlmänner der Demokraten für den Republikaner Colin Powell gestimmt haben. :fies:
Benutzeravatar
depp
Eierkopp
 
Beiträge: 4569
Registriert: 12.2010
Wohnort: Auf'm Berg
Geschlecht:
Mopped(s): Dicke Kuh, 1000er Stromer

Re: Politik und Polemik

Beitragvon depp » 21. Dez 2016, 08:11

Da werden sich die Grüninnen auf der ganzen Welt aber freuen: Russland macht jetzt ernst beim Recycling.

Achse hat geschrieben:..., sodass als Abfall nur die mit überschaubaren Halbwertszeiten von weniger als 100 Jahren radioaktiven Spaltprodukte sowie geringe Mengen an Transuranen zurückbleiben.
Benutzeravatar
depp
Eierkopp
 
Beiträge: 4569
Registriert: 12.2010
Wohnort: Auf'm Berg
Geschlecht:
Mopped(s): Dicke Kuh, 1000er Stromer

Re: Politik und Polemik

Beitragvon depp » 23. Dez 2016, 19:52

depp hat geschrieben:Wenn die Regierigen tatsächlich einen Straftatbestand zu Fake-News einführen sollten, bleiben nur der Postillion und das Morgengagazin als Nachrichtenseiten übrig.


Jetzt hat auch Hadmut Danisch den Witz verstanden.

danisch.de hat geschrieben:Heute dann die Meldung: Sie machen das wirklich.
...
Man kann’s nicht anders sagen: Satiriker sind von dieser unserer Bundesregierung echt überfordert.
Benutzeravatar
depp
Eierkopp
 
Beiträge: 4569
Registriert: 12.2010
Wohnort: Auf'm Berg
Geschlecht:
Mopped(s): Dicke Kuh, 1000er Stromer

Re: Politik und Polemik

Beitragvon depp » 11. Feb 2017, 14:01

Die Hysterie in Medien und Debattierklubs wegegn Donald Trump hat in den USA inzwischen einen Namen:

Trump Derangement Syndrome

Da kann man die deutschen Redaktionsstuben der Qualitätsmedien gleich geschlossen einweisen. :vogel:
Benutzeravatar
depp
Eierkopp
 
Beiträge: 4569
Registriert: 12.2010
Wohnort: Auf'm Berg
Geschlecht:
Mopped(s): Dicke Kuh, 1000er Stromer

Re: Politik und Polemik

Beitragvon depp » 13. Feb 2017, 06:28

Regelmäßig wird ja in unseren Qualitätszeitungen über die Dürre in Kalifornien berichtet. Hier mal der Titel aus Die WeLT:
Die WeLT hat geschrieben:Klimawandel: Wassernotstand wird Kalifornien noch lange quälen


Die Dürre geht inzwischen so weit, dass der größte Stausee der USA (Oroville, Kalifornien) übervoll ist und eine Zusatzmauer zu brechen droht.

LA Times hat geschrieben:The National Weather Service said the auxiliary spillway is expected to fail and could send an “uncontrolled release of flood waters from Lake Oroville.” ...

On Saturday, water levels rose so high that an emergency spillway was used for the first time.
Benutzeravatar
depp
Eierkopp
 
Beiträge: 4569
Registriert: 12.2010
Wohnort: Auf'm Berg
Geschlecht:
Mopped(s): Dicke Kuh, 1000er Stromer

Re: Politik und Polemik

Beitragvon depp » 21. Feb 2017, 06:26

Gestern in der WeLT zu Trumps Darstellung der Zustände in Schweden:

Die WeLT hat geschrieben:Für Donald Trump steht fest: Schweden hat ein Problem mit Flüchtlingen. Seine Quelle? Ein Beitrag des Fernsehenders Fox. Doch das skandinavische Land sieht das anders. Eine ansässige Zeitung liefert nun die „wahre Geschichte“.


Die wahre Geschichte findet man wohl gerade bei Zerohedge:
Zerohedge hat geschrieben:It would appear the mainstream media (along with several celebrities and Swedish politicians) is going to be apologizing to President Trump once again.
...
"I've been in some turmoil, but this is something extra. It looks like a war zone here", he was quoted as saying .


Mal abwarten, was davon es in deutsche Qualitätsmedien schafft. Der zur Zeit laufende halbe Bürgerkrieg in Frankreich wird ja auch verschwieden.
Benutzeravatar
depp
Eierkopp
 
Beiträge: 4569
Registriert: 12.2010
Wohnort: Auf'm Berg
Geschlecht:
Mopped(s): Dicke Kuh, 1000er Stromer

Re: Politik und Polemik

Beitragvon depp » 21. Feb 2017, 11:39

... um auch mal was positives über Venezuela zu schreiben ...

Im Kampf gegen Übergewicht sind ja viele Staaten wenig erfolgreich unterwegs:

NY Times hat geschrieben:While many governments struggle to ban soda to curb obesity, the tiny Torba Tourism Council in the remote Pacific island nation of Vanuatu is planning to outlaw all imported food at government functions and tourist establishments across the province’s 13 inhabited islands.


In Venezuela klappt das dagegen prächtig:

United Press hat geschrieben:Venezuela: 75% of population lost 19 pounds amid crisis


:grill: :muffin: :keks:
Benutzeravatar
depp
Eierkopp
 
Beiträge: 4569
Registriert: 12.2010
Wohnort: Auf'm Berg
Geschlecht:
Mopped(s): Dicke Kuh, 1000er Stromer

VorherigeNächste

Zurück zu "Antimoppet-Forum"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast